Asiatische Energiearbeit für Schauspieler und Tänzer

Vom Tun zum Geschehen lassen

Als Darstellender Künstler brauchen wir einen klaren Geist, der sich konzentrieren und aus der Präsenz heraus agieren kann, wenn Körper, Geist und Seele  harmonisch in-und miteinander leben entsteht eine ungeahnte Freiheit.  Starke Ängste oder zu starke gedankliche Arbeit behindern die eigene Vorstellungskraft und den freien Ausdruck, denn durch den nur abstrakten Gedanken kann man nichts über das innere Wesen der Dinge und Rolle erfahren.

In diesem Seminar  erfahren Sie die ausgleichende Wirkung sanfter Übungen auf ihr organisches und emotionales System. Dies führt zur gesteigerten Beruhigung, und schafft den Raum, in dem sich Intuition und Phantasie entfalten können.

Ziel des Seminars ist es Übungen zu vermitteln, die ihnen langfristig helfen können

–          Zu einem konzentrierten Geist- ohne Angst

–          Zu einer aufgerichteten Wirbelsäule

–          Zu einem schnellen Reaktionsvermögen

–          Zu einem flexiblen Körper, der in allen Gelenken offen ist

–           Zu einer lebendigen und kraftvollen Vorstellungskraft

–          Von der Lungenatmung zur Bauchatmung für eine geerdetes Sprechen

Im Kern geht es um einen langsamern Transformationsprozeß. Ich schließe meinen Geist und meinen Körper an die überall existente Energie,“Qi“ genannt, an. Durch die Vorstellung, durch die Phantasie verwandle und transformiere ich den eigenen Körper. Nach einiger Zeit wird er  leicht, fließend und voller Eleganz.

Leitung

Judith von Radetzky ist seit 32 Jahren Schauspielerin, Schauspielcoach und Pädagogin und seit einigen Jahren Regisseurin. Sie hat eine abgeschlossene Education in der Feldemkraismethode sowie einen Abschluss als Qi Gong Lehrerin vom Qi Gong Institut Li/München. Sie übt seit 1993 verschiedene Praktiken des Buddhismus und daoismus. Sie vermittelt das erste Mal in diesem Seminar ihre Erkenntnisse über die Zusammenhänge von asiatischer Energiearbeit und westlicher Schauspielmethodik.

 

Termine

Freitag 9.11., 18 bis 21 Uhr

Samstag 10.11., 10 bis 17.30 Uhr

10 Euro von jedem als Beitrag für die Raummiete

Anmeldung unter:  info@graphit-berlin.de

Weitere Auskunft unter Telefon 030/ 8249288

Graphit Theaterlabor

Kreuznacherstr.46

14197 Berlin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

  • Impressum

    bitte hier klicken
%d Bloggern gefällt das: