• AKTUELLES !

    Das Platonstudio 3.2.bis 7.2.2018 Weiterlesen —>

  • HERZLICH WILLKOMMEN IM LABOR

    Graphit Theater Labor fußt auf dem Prinzip der Recherche. Das betrifft seine Ästhetik und Methodologie. Das Laboratorium existiert nicht nur während der Proben, sondern auch während der Aufführungen, dieses Prinzip ist das Herzstück von Graphit Theater Labor.

    Hier finden Sie alle Aktivitäten von Graphit Theater Labor.  Trailer zu unseren bisherigen Projekten finden Sie, wenn Sie runterscrollen und den youtube link anklicken.

… Spieglein an der Wand ?

….einige Überlegungen zum Theater Wir bilden uns, gehen in Schulen, die Universität, werden Handwerker oder Spezialisten für dieses oder jenes, gründen Familien, erziehen wiederum unsere Kinder, geben weiter, woran wir glauben und was wir erlernt haben und so immer fort. Wir wurden auf unserem langen Weg eingezwängt in Verhaltens-, Höflichkeits-, Denkmuster. Wir fühlen uns verbogen, … Weiterlesen

Judith von Radetzky Leitung & Organisation

http://www.judith-von-radetzky.de Judith von Radetzky studierte zunächst Theologie in Berlin und  Heidelberg. Nach vier Jahren entschied sie sich statt für die Kirche für das Theater. Zunächst arbeitete sie als Schauspielerin (in den USA, Frankreich, Deutschland), später auch als Pädagogin (Berlin, Italien) und nach einem Regiestudium  als Regisseurin (Berlin, München, Paris) und als Organisatorin großer künstlerischer Projekte. … Weiterlesen

Direkter Monolog – Direkte Bewegung, eine künstlerische Begegnung vom 8.4. bis zum 12.4. 2017

      Direkte Bewegung  Direkter Monolog Der amerikanische Schauspieler/in  imponiert durch sein emotional authentisches Spiel. Er trainiert sich in Methoden, die es ihm ermöglichen Echtheit hervorzubringen. Aber nicht jeder Text, nicht jede Rolle lässt sich mit diesen Methoden öffnen. Es kann sogar passieren, dass genau diese Methoden eine Rolle um ihr Potential bringen. Direkter … Weiterlesen

Der Besuch, frei nach Dürrenmatt, am 16. und 17.2. im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt

Wir reisen in eine kleine Stadt, irgendwo auf der Welt. Die Industrie liegt brach, keiner hat mehr Arbeit und Geld, niemand ist glücklich. Nur der Wunsch nach Veränderung ist groß. Plötzlich kündigt eine ehemalige Bewohnerin des Ortes ihren Besuch an. Sie ist in den letzten Jahren zu großem Reichtum gelangt und bietet ihrer alten Heimat … Weiterlesen

Ab Oktober 2017 Qi Gong – die eigene innere Kraft entdecken

neuer Kurs ab 13.10.2017 alle Informationen unter Die eigene innere Kraft entdecken Worum geht es im QiGong? „….. In dieser komplexen menschlichen Welt eine Stille und Ruhe im Geiste bewahren zu können, der Zeit entsprechen und ihr folgen, in den tiefsten Bereich deines inneren Herzens zu gelangen, im Moment leben, das Herz beruhigen und sich … Weiterlesen

Videotrailer: Les Conjoints von Eric Assous – Graphit Theaterlabor in München September/Oktober 2016

                                  Les Conjoints  von Eric Assous am Teamtheater in München, Am Einlaß 4 von 9. September bis 8. Oktober 2016, jeweils Mi bis Sa um 20h Ein Essen unter Freunden. 3 Freunde, die sich sehr gut kennen eine Neue … Weiterlesen

24.3. World Theatre Day ! Anatolij Vassiliev dazu

Lets do it, lets move it! Unsere Arbeitsbedingungen werden immer schwerer, aber unser Enthusiasmus stirbt nicht. Happy World Theatre Day Für dieses Jahr hat Anatolij Vassiliev eine Rede geschrieben, die uns Mut machen kann. Ich empfehle die englische Version. Rede zum Worl Theatre Day von Anatolij Vassilievv    

`Die Oppelts haben Ihr Haus verkauft´/ Kritiken / Tams Theater in München noch bis 5.12. 2015

  Verehrtes Publikum! Am 19.11. hatten „Die Oppelts haben ihr Haus verkauft“ von David Gieselmann im TamS Theater München Premiere. Mathias Hejny (Abendzeitung) erlebte die Schauspieler der „schrulligen Komödie“ „ansteckend gut gelaunt“ . Malve Gradinger (Münchner Merkur) erfand eigens für das „psycho-surreale Verwirrspiel“ den Begriff des „Esotero-Comic-Gewölks“ und sah „eine schräge Spaßgeschichte“. C.M.Meier (Theaterkritiken) war … Weiterlesen

Grenzenlos Frei …!? Dom Juan vom 20.10. – 26.10.2015 Seminar für Schauspieler und Regisseure

Fotos Seminar Oktober 2015 Liebe Kollegen/innen, dieses Seminar bietet Schauspielern und Regisseuren die Möglichkeit zusätzlich zum Spielen im psychologischen Realismus (Umstände, Situation) einen anderen Weg des Erarbeitens einer Rolle kennenzulernen. Die Werke Molieres und Shakespeares vermitteln einem deutlich den Eindruck, dass es hier nicht nur um die gegebenen Situationen geht, sondern auch um grundsätzliche Fragen, … Weiterlesen

Teilnehmer feed back – Don Juan part 2 + 3, 2016

zu part 3 Elodie Colin: ..noch auf ein Wort um Euch MERCI zu sagen für die wunderbaren Momente, die wir miteinander geteilt haben-Momente, die so essentiell, selten und wertvoll sind! Ich bin wirklich froh, dass ich an Eurem Seminar teilnehmen konnte, soviele angenehme Begegnungen hatte, und beginnen konnte neue Fenster der Recherche zu öffnen für … Weiterlesen

  • Impressum

    bitte hier klicken